Zivildiener als männliche Bezugsperson

Der Kindergarten für Alle ist eine behördlich anerkannte Zivildiensteinrichtung. Die Mitarbeit von Zivildienern ist Teil des pädagogischen Konzeptes, unsere Kinder schätzen es sehr auch männliche Bezugsperson zu haben. Die Zivildiener sind wirkliche Stützen und wichtige Mitarbeiter. 

 

Dafür möchten wir euch ganz herzlich danken!

Ohne euch "Zivis" wäre unser Kindergarten nicht der, der er ist!


Derzeit in unserem Kindergarten

Stefan
Stefan
Jan
Jan

Zivildiener im Rückblick


Simon

Edi

Klemens

Dominik

Was war dein eindrucksvollstes Erlebnis?

Mein Geburtstagsfest im Mai war für mich bis jetzt sicher ein wunderschönes und lustiges Erlebnis, das ich nicht vergessen werde.


Im Kindergarten gibt es eigentlich fast jeden Tag eindrucksvolle Erlebnisse. Doch das mit Abstand eindrucksvollste Erlebnis war meine Geburtstagsfeier. Rund zwei Dutzend fröhliche Kinderaugen auf mich gerichtet. Alle versammelt, um mit mir meinen Geburtstag zu feiern. Eine wunderschöne Zeremonie, die ich nie vergessen werden!

Mein eindruckvollstes "Erlebnis" war die gesamte Zeit mit den Kindern. Wie man mit den Kindern lernt und innerlich wächst, und wenn man am Ende des Zivildienstes zurückblickt und dann merkt, wie sehr sie sich alle weiterentwickelt haben.

Jeder Tag ist ein neues Erlebnis/Abenteuer. Man weiß nie, was auf dich heute zukommt und jeder Tag ist wieder ein neues eindrucksvolles Erlebnis.

Was nimmst du mit in dein weiteres Leben?

Dass Kinder aufrichtig sind, und sagen, was sie sich denken und was sie fühlen. Toleranz gegenüber der Stärken und Schwächen anderer.

Kenntnisse im Kochen und der Haushaltsführung. Erinnerung an eine spaßige Zeit als Zivildiener.

 

Sehr, sehr viel! Erstens natürlich den richtigen Umgang mit Kindern, der einerseits enorm viel Konsequenz und Durchhaltevermögen, andererseits aber auch eine ordentliche Portion Spass sowie Gelassenheit braucht. Weiters etliche wichtige Erfahrungen in der Küche und im Haushalt. Am wichtigsten aber: viele schöne Erinnerungen!

Viele Bilder und Basteleien *lach* - Selbstständigkeit im Haushalt und in der Küche, aber vor allem den Umgang mit den Kindern. Auch wie man Unstimmigkeiten zwischen Kindern schnell und einfach lösen kann.

Den Umgang mi den Kindern!! Küchendienst (Umgang in der Küche, Einteilung in der Küche, Hygiene in der Küche), Einkäufe erledigen und den Überblick bewahren, Putztipps, Selbstständigkeit.

Fünf Begriffe die dir zum KfA einfallen.

Offenheit, Freundlichkeit und Fröhlichkeit.

"Schuiti" - wenn ich Packesel spiele.

"Antauchen und Fangen" - wenn die Kinder und ich im Garten spielen.

Geschirrspüler

Maiswafferl

Einkaufen

Zauberkreisl

Bügelperlen

 




Sonnenstrahlenkinder

Ritter Rost

Kirschensticks

Kuschelzeit

Kleeblatt

 


nettes Team

tolle Kinder

nette Eltern

Freitag Fischtag

nur zum Weiterempfehlen!


Florian
Florian

Sehr viele, hier hat man jeden Tag eindrucksvolle Erlebnisse. 

Selbstständigkeit, Organisieren der Lebensmittel für eine ganze Woche, wie man einen Geschirrspühler am Besten einräumt und Alles Platz hat, vielen Dinge nicht so ernst nehmen sondern immer optimitsch bleiben und vielleicht vieles durch die Augen der Kinder sehen. 

Nüsse

nettes Team

Kirschensticks

Gourmet

Schlemmerjause


David
David

Meine Abschiedsfeier. Eine sehr schöne Zeremonie die ich gleichzeitig mit viel Fröhlichkeit aber auch sehr viel Wehmut erlebt habe.

Zum Einen natürlich viel Wissen rund um den Haushalt, aber auch viele persönliche Erfahrungen, wie zB was es heißt Verantwortung für andere zu übernehmen, als Vorbild zu agieren und die eigenen Vorstellungen von Moral weiterzugeben.

Elefanten

Sonnenstrahlen

Freunde

Tolerenz

Zusammenarbeit



Michael
Michael

Als wir mit dem Paul und den anderen Kindern vor Weihnachten auf den Weihnachtsmarkt beim Volksgarten gegangen sind. Ich hab den Paul noch selten so glücklich gesehen wie beim Schlittenfahren auf der Weihnachtsbahn. 

Nicht alles so ernst nehmen.

Elefantis

Sonnenstrahlen

Daniel

Albine

Paul

Heidi


Felix leistete seinen Zivildienst von April 2012 bis Dezember 2012.
Felix

Wie die Kinder unabhängig von Alter und Einschränkungen miteinander kommunizieren und spielen. Ich halte große Stücke diese integrative Form des Kindergartens.

Viel, viel Erfahrung im Umgang mit Kindern, was nur von Vorteil sein kann.

Spaß, genial ist diese Integrationsform! Spielen tu ich auch wieder gern seit ich hier bin. Schön ist vor allem der Garten, den find ich super!


Christoph leistete seinen Zivildienst von Jänner 2012 bis August 2012.
Christoph

Die leuchtenden Augen der Kinder, wenn sie mit mir in der Küche waren und mit mir gekocht haben.

Viel für den Umgang mit Kindern und Tipps & Tricks für den Haushalt. Die Welt in Zukunft wieder mehr mit Kinderaugen zu betrachten und manche Dinge mit mehr Humor zu nehmen.

Elefantis

Sonnenstrahlen

Teamwork

Gourmet

Freude


Mario
Mario

Am meisten beeindruckte mich die zeitweise erschreckende und skurrielen Aussagen der Kinder.

Die lebevolle und die offene Art mit der mich die Kinder aufgenommen haben.

Toleranz

Ehrlichkeit

Freude

Spaß

Familie


Dominik
Dominik

Jeder Tag ist erfüllt von eindrucksvollen Erlebnissen, ich könnte mich nicht entscheiden.

Wie man respektvoll mit Kindern umgeht und wie man einen Geschirrspüler effizient einräumt.

Familie

Lachen

Förderung

Verantwortung

Teamwork


David
David

Meine Geburtstagsfeier sowie jede andere Feier.

Pädagogisches Wissen, Hausarbeitskenntnisse und wie man improvisiert.

Gleichberechtigung
gesunde Jause
tolle Zeit
wichtig
wertvoll


Thomas
Thomas

Meine Abschiedsfeier.

Umgang mit Kindern, Putzkenntnisse, Verwalten des Kühlschranks .. das alles da ist was man die Woche noch braucht.

Heidi

Elefanten

Sonnenstrahlen

tolle Zeit

Fußball


Jedes Kind ist anders. Davon lassen wir uns nicht behindern.